Christin Reiter

Christin Reiter – Dorchen

Ihre Ausbildung machte Christin an der Musical Arts – Academy of the performing arts in Mainz und stand neben Musicalcollagen bereits während der Ausbildung im Pfalzbau Ludwigshafen (The Full Monty – Ganz oder gar nicht), bei den Burgfestspielen Alzenau (Die kleine Hexe) und bei den Mainzer Kammerspielen als Gisela Geiss in GRIMM! auf der Bühne.
Es folgten Engagements bei den Schlossfestspielen Zwingenberg (Rocky Horror Show), Kulturkeller Höchst (Musical Melodies), Mainzer Kammerspiele (Weihnachtsmärchen; Sie nannten sich alte Kämpferinnen), Brüder-Grimm-Festspiele Hanau (Dornröschen-Das Musical), Eduard-Winterstein-Theater (Einspringer Grimm!), Deutsches Theater München (Dornröschen-Das Musical), Theater Dortmund (Cityringkonzert – A night full of stars).
Bei Why not!?-Events spielt Christin ihre erste Tourproduktion – im Musical SISTER SOUL ist sie als Schwester Laurentia auf der Bühne zu sehen und bringt gemeinsam mit den anderen Schwestern das Tamburin ordentlich zum Schwingen.“ Bei JIM KNOPF übernimmt Sie seit Frühjahr 2023 die Rollen Ping Pong und Prinzessin Li-Si. Bei „§ Haselnüsse für Aschenbrödel“ wird sie als Dorschen zu sehen sein.