Leona Shijaku

KLEINES MÄDCHEN | TÄNZERIN

Leona Shijaku wurde in Bad Soden in Deutschland geboren und hat albanische Wurzeln. Sie begann im Alter von 4 Jahren zu singen und nahm im Alter von 9 Jahren Gesangsunterricht und Klavierunterricht an einer russischen Musikschule. Nebenbei war sie Leistungsschwimmerin und gewann den 1. Platz der Stadtmeisterschaften. Die russische Musikschule bot viele Konzerte an wie z.B. auf Festen vor mehreren 100 Menschen, wo Leona singen durfte. Unter anderem war sie auch in einer Band und hatte Bandauftritte. 
Leona entdeckte auch ihre große Leidenschaft für das Schauspiel und war während ihrer Schulzeit in der Theater AG und spielte bei ,,Romeo und Julia” und „Alice im Wunderland” mit.
Leona Shijaku hat an der Musical Arts Academy of the performing Arts in Mainz von 2018 bis 2021 studiert und ist staatlich anerkannte Musicaldarstellerin.
In ihrem Studium als Musicaldarstellerin spielte sie in verschieden Produktionen wie: “Himmel und Hölle“ als Fitnessgirl (2018), “Open Call” als Psychologiestudentin (2019), “Schwestern Im Geiste” Mainzer Kammerspiele als Schülerin im Ensemble (2019/2020), “Hotel Lobby” Frau Hübler Rezeptionisten (2021). 
Unter anderem präsentierte Leona ihre Eigenarbeit ,,The Talents” 2021 und bestand diese mit der Note 1.
Leona ist Songwriterin und bringt ihre erste albanische Single ,,Sa Sa” am 01. April 2022 raus. Sie spielt seit 2021 bei der Tournee „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ als Tänzerin und das kleine Mädchen mit.
Leona ist unter anderem im Social Media tätig und konnte 23,1 Tausend Follower auf Tik Tok erreichen. Mit ihren 2 Comedy Videos „In Germany we don`t say” ging sie viral und hat 1,1 Millionen Klicks auf das eine Video bekommen und auf das andere bis zu 924,000 Tausend Klicks. Und somit wurde sie zur Influencer/Content Creator.
Sie beherrscht Tanzfähigkeiten im Bereich Ballett, Jazz, Modern, Contemporary, Steppen, Musical Dance und Hip Hop. Leona Shijaku ist ausgebildet als Sopran/ Mezzo Sängerin und Schauspielerin und brennt für die Kunst. Vor allem ist das Singen das was sie ausmacht.

 

 

 

X